• WF Umzug portos
  • startseite 08
  • startseite 02
  • WF FestplatzAutoscooter
  • Die Flintstones beim Umzug
  • WF Umzug
  • Marktplatz bei Nacht
  • HP-BannerBusBahn-WiFe2012
  • Weinfässer
  • Flaschenschau
  • Besucher auf dem Winzerfest
  • feuerwerk
  • WF Festplatz 2
  • Weinhoheiten beim Umzug
  • WF 2 c Rui
  • startseite 08

Krönungsabend in der Stadthalle

Immer wieder zum Winzerfest heißt es Abschied nehmen von den bisherigen Weinhoheiten, die ein erlebnisreiches Jahr lang Groß-Umstadt und seinen Wein in der Welt repräsentiert haben – und das neue hoheitliche Dreigestirn begrüßen, das diese Aufgabe bis zum nächsten Winzerfest übernehmen wird.

Kronungsabend

Der Krönungsabend, der viel lockerer über die Bühne geht, als sein offizieller Name vermuten lässt, findet am Winzerfestsamstag, 14.09., um 19:30 Uhr in der Stadthalle statt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei, der TV Groß-Umstadt wird auch in diesem Jahr wieder für beste Bewirtung sorgen. Begrüßt werden die zahlreichen Besucher durch Janina Holzapfel, Weinprinzessin 2009/10, und Oliver Schröbel, den kaufmännischen Leiter von „vinum autmundis“, der Odenwälder Winzergenossenschaft. Beide Moderatoren werden auf bewährt-lockere und charmante Weise durch den Abend führen.

Das Jerry Ree Lewis Trio, eine Band, die seit vielen Jahren im Kulturprogramm der Stadt auftritt, bei der JazzParade mitwirkt und natürlich auf den Winzerfestbühnen gefeiert wird, begleitet den Einmarsch der Weinhoheiten.

Der Chor FLY – „Fres(c)h - Loud - Young“ – das Jugendchorprojekt des GSL-Chors für Jugendliche ab 14, sorgt dann für leichte und stimmungsvolle Unterhaltung, bevor die amtierende Weinkönigin Jana Petermann und ihre Prinzessinnen Imke Waegt und Ariane Neumann ihre Abschiedsrede halten. Das ist erfahrungsgemäß ein sehr emotionaler Moment, bei dem die Weinhoheiten aus den Partnerstädten gerne Amtshilfe leisten und Trost spenden.

Der Chor FLY sorgt dann schnell wieder für musikalische Leichtigkeit, bevor der Abend seinem Höhepunkt entgegen geht – der Krönung der neuen Weinkönigin durch die Amtskolleginnen aus den Partnerstädten. Das Jerry Ree Lewis Trio & Nina Rogalski leiten den feierlichen Moment mit dem Lied „Viva de Woi“ ein, dann erhalten die neuen Weinhoheiten Königin Imke Waegt, Prinzessin Sarah Hofmann und Prinzessin Melanie Kirchhöfer ihre Kronen von den Hoheiten der Partnerstädte. Das Jerry Ree Lewis Trio & Nina Rogalski untermauern die feierliche Zeremonie mit der Hymne: „Was wär de Woi ohne Königin“ und nachdem der Anwalt Waegt den Weinhoheiten den Pokal überreicht hat, werden diese sich mit ihrer Antrittsrede ans fröhliche Weinvolk wenden.

Nach den Glückwünschen und Grußworten der Hoheiten aus den Partnerstädten darf sich das Publikum auf die Tanzgruppe „Hugo‘s Twelve“ freuen. Die Gruppe hat sich im Frühjahr 2018 beim Gymnastikverein in Kleestadt neu zusammengeschlossen. Ihren ersten gemeinsamen Tanz präsentierten die Damen im Rahmen der Kleestädter Kerb und erhielten dafür viel Lob, was sich natürlich auch bis nach Umstadt herumgesprochen hat. Daraufhin erhielten sie auch seitens der Stadt Engagements für den Krönungsabend und die Sportlergala.

Anschließend überbringen Bürgermeister Joachim Ruppert, Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück und der 1. Vorsitzende des Groß-Umstädter Weinbauvereins, Andreas Petermann, Glückwünsche und Grüße, die versammelte Winzerschaft singt das „Kellerlied“ und nachdem auch die Gasthoheiten aus der näheren und weiteren Weinbau-Umgebung ihre Grußbotschaften übermittelt haben, löst die französische Band „Batuckrussol“ den feierlichen Krönungsabend gegen 21:45 Uhr musikalisch auf und gemeinsam mit dem THW-Fackelzug und den Trommel-Rhythmen der Roten Teufel gehts in die Innenstadt – mitten rein ins Winzerfest.

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.