• HP-BannerBusBahn-WiFe2012 !<-- HP-BannerBusBahn-WiFe2012 -->
  • feuerwerk
  • Die Flintstones beim Umzug
  • Marktplatz bei Nacht
  • Besucher auf dem Winzerfest
  • Flaschenschau
  • startseite 08
  • Umzug mit Hippies
  • startseite 02
  • startseite 08 !<-- startseite 08 -->
  • Weinfässer
  • Weinhoheiten beim Umzug

Begegnung der Partnerstädte

Buntes Programm rund ums Winzerfest

(sgu) Mehrere offizielle und private Treffen sowie Besuche zwischen allen Partnerstädten von Groß-Umstadt stehen jährlich auf dem Programm des Verschwisterungskomitees, den Höhepunkt erleben sie aber garantiert beim Winzerfest in Groß-Umstadt. Das wird auch Mitte September wieder so sein, wenn die Delegationen für mehrere Tage anreisen.

Die zahlreichen Besucher erwartet ein umfangreiches Programm, das die Stadtverwaltung in enger Abstimmung und tatkräftiger Unterstützung durch das Komitee zusammengestellt hat: Offizieller Empfang, Fotoausstellung, Ausflüge in die Region, gemütliches Beisammensein, eine Podiumsdiskussion, „Spiel ohne Grenzen“ und natürlich die Mitwirkung beim Krönungsabend in der Stadthalle, beim Festumzug. Und wenn dazwischen noch Freizeit bleibt, geht’s natürlich aufs Winzerfest.

Partnerstadt1 400pxSeit 50 Jahren schon besteht die Verschwisterung zwischen Saint-Péray und Groß-Umstadt, Anlass, das ganze Jahr über zu feiern und diese freundschaftliche Verbindung immer wieder zu thematisieren. Die EU hat für dieses Jubiläum mit den vielen Veranstaltungen eine finanzielle Zuwendung angekündigt, die unmittelbar der Völkerfreundschaft zugute kommt.

Noch bis zum Abschluss des Winzerfestes, also bis zum 19.09. ist die Ausstellung „50 Jahre Élysée-Vertrag 1963-2013“ im Foyer der Stadthalle Groß-Umstadt zu sehen. Eine Rückschau auf der Entstehung des heutigen Europas, die insbesondere mit Blick auf die aktuellen Diskussionen um die Zukunft der EU sehr lohnt.

Am Montag, den 12.09. um 14:30 Uhr wird in der Kundenhalle der Sparkasse eine Fotoausstellung zum 50-jährigen Jubiläum der Verschwisterung mit Saint-Péray eröffnet, selbstverständlich sind dazu alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Eine Ausstellungstafel ist reserviert für Fotos der Besucher und Gäste, sofern sie Bilder haben zum Motto „Die Gesichter hinter der Verschwisterung“. Willkommen sind Fotos von Momenten und Personen, die ihren ganz individuellen Anteil am Gelingen der Städtepartnerschaft haben.

Partnerstadt3 400pxAm Donnerstag vor dem Winzerfest findet um 19 Uhr mit allen Delegationen ein gemeinsames Essen im Museum Gruberhof statt: sich kennenlernen bzw. wiedersehen, gemeinsam feiern und vielsprachiger Austausch stehen im Mittelpunkt, ein immer wieder schönes Beispiel, dass Freundschaft „grenzenlos“ gelingen kann. Am Nachmittag vor der Eröffnung des Winzerfestes, Freitag, den 16.09. um 15 Uhr, sind auf Einladung der Jugendabteilung des Verschwisterungskomitees zwei EU-Abgeordnete zu Gast im Clubraum der Stadthalle, um in einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Die Vereinigten Staaten von Europa - 70. Jahrestag von Churchills Rede“ zu sprechen und Rede und Antwort zu stehen. Der hessische CDU-Abgeordnete Thomas Mann hat bereits zugesagt.

Partnerstadt2 400pxAnschließend, um 17 Uhr beginnt in der Stadthalle der offizielle Empfang der Stadt Groß-Umstadt für die Partnerstädte, wie immer ein bunter Reigen aus Ansprachen, Musik und Unterhaltung, eine sehr würdige und doch fröhliche, europäische Veranstaltung. Eingeladen sind dann am Samstagvormittag, den 17.09. um 10:30 Uhr alle Gäste und selbstverständlich alle Bürgerinnen und Bürger zur Einweihung des neuen „Joelle-Ritter-Platzes“, jener Fläche, die derzeit noch ohne offizielle Bezeichnung als „Platz am Theodor-Heuss-Brunnen“ oder „Platz vor Schreibwaren Ehrhardt“ benannt wird.

Am Nachmittag ist dann die Jugend gefragt, wenn das Jugendkomitee unter dem Motto „In Vielfalt geeint - Europa gelingt nur im Team“ zu einem „Spiel ohne Grenzen“ mit vielfältigen Outdoor-Aktivitäten einlädt. Am Abend findet dann der Krönungsabend in der Stadthalle statt und am Sonntag der große Festumzug, der - wie anders könnte es sein - unter dem Motto steht: „Ein gemeinsames Europa - 50 Jahre Freundschaft Groß-Umstadt und Saint-Péray.“ Für die Delegationen aus den Partnerstädten und deren Gastgeber beendet ein gemeinsames Abendessen im COP (port. Club) die diesjährige Winzerfestbegegnung - am Montagvormittag heißt es Abschied nehmen.

Fotos: Empfang der Partnerstädte im Gruberhof (aus dem Jahr 2010)